Rechtliches rund um CBD

CBD ist kein Medikament

CBD ist kein Medikament

CBD ist kein Medikament und doch verwenden es Millionen Menschen weltweit und erzielen hervorragende Ergebnisse. Bei chronischen Schmerzen und auch bei vielen weiteren gesundheitlichen Problemen, berichten Anwender von sehr guten Erfolgen . Details dazu findest du in unseren anderen BLOG Beiträgen.

Dabei ist CBD Rezeptfrei und legal auch im Einzelhandel und im Internet verfügbar.

Seit Jahrtausenden wird die Hanfpflanze auch als Arzneimittel verwendet, die bisher erforschten medizinisch wirksamen Inhaltsstoffe nennt man Cannabinoide.

Juristisch gesehen werden Cannabinoide in 3 große Bereiche unterteilt:

  • Suchtmittelgesetz,
  • Arzneimittelgesetz
  • Nahrungsmittel und kosmetische Produkte

Die rechtliche Situation von CBD in Österreich

Im Gegensatz zu THC hat CBD (Cannabidiol) keine „psychoaktive“ Wirkung und unterliegt nicht dem Suchtmittelgesetz.

Bisherige Untersuchungen zeigen, dass CBD sicher ist und praktisch keine Nebenwirkungen hat.

Es gibt keine Berichte über schwerwiegende Wechselwirkungen zwischen rezeptfreiem CBD Öl und Medikamenten.

Welche Wechselwirkungen mit Medikamenten gibt es?

Eingenommene Medikamente müssen vom Körper wieder abgebaut werden. Die Leberenzyme CYP450 bauen viele Medikamente ab. Auch CBD wird von diesen Enzymen abgebaut.

  • CBD kann einige dieser Enzyme hemmen. Dadurch werden bestimmte Medikamente langsamer abgebaut. Durch den langsameren Abbau können die Wirkung und auch die Nebenwirkung(en) länger anhalten.
  • Umgekehrt kann CBD bestimmte Enzyme aktivieren. Damit wird der Abbau bestimmter Medikamente beschleunigt. Ohne einer Erhöhung der Dosis, können diese Medikamente ihre Wirksamkeit verlieren oder zumindest reduzieren.

Wenn Sie regelmäßig Medikamente einnehmen, dann besprechen Sie die Verwendung von CBD unbedingt mit Ihrem Arzt.

Die Produktverpackung, sowie das Produkt selber dürfen nicht den Anschein erwecken dass es sich um ein Medikament handelt.

Nachdem CBD kein Medikament ist, sind versprechen zu Wirkung und Behandlungserfolgen sind nicht erlaubt!

Wenn du dich für die Verwendung von CBD entscheidest, dann achte immer darauf dass es sich um ein Vollspektrum Öl und kein Isolat Öl handelt.

Die Definition von CBD auf Wikipedia findest du hier.

Schreibe einen Kommentar